Facebook

SG Chambtal - FC Zandt/Vilzing II 1:3

Die erste Saisonniederlage bezog die SG auf heimischen Gelände gegen den FC Zandt/Vilzing II vor einer stattlichen Zuschauerkulisse. Die SG begann elanvoll und erspielte sich bereits in der ersten Spielminute die Top-Führungschance. Samuel Burgfeld hatte TW Weber bereits ausgespielt, doch ein Abwehrspieler kratzte den Ball noch von der Linie und im Nachschuß traf Jul Bucher nur den Pfosten.

SV Neubäu - SG Chambtal 2:4

Einen souveränen 2:4-Sieg holte sich die SG Chambtal beim SV Neubäu. Die SG war von Beginn weg auf schwer bespielbaren Geläuf die überlegene Mannschaft. Bis zur 20. Min. hatte Samuel Burgfeld bereits zwei Top-Chancen, als er jeweils allein durch war, doch beide Male knapp das Ziel verfehlte. In der 21. Min. jagte dann Andreas Lohmer einen Freistoß aus gut 20 Metern flach zum 0:1 ins Tor. In der 29. Min. legte die SG nach einem hervorragenden Spielzug dann nach, als letztlich Daniel Dirscherl den vollkommen frei stehenden Jul Bucher sah und dieser unhaltbar einschob.

SG Chambtal - FC Miltach 3:0

In einer hochspannenden und intensiv geführten Begegnung besiegte die SG Chambtal den FC Miltach hochverdient mit 3:0. Vor einer stattlichen Zuschauerkulisse entwickelte sich in der ersten Viertelstunde eine ausgeglichene Begegnung ehe die SG mehr und mehr die Feldhohheit übernahm. Obwohl Patrick Meingast kurz vor Beginn der Begegnung auf Spielmacher Andreas Lohmer verzichten musste, spielte die SG hochkonzentriert und effektiv und ließ den Gästen kaum Entfaltungsmöglichkeiten.

ASV Cham II - SG Chambtal 0:4

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung startete die SG Chambtal beim ASV Cham II mit einem fulminanten 4:0-Erfolg in die Saison 2018/19. Die Meingast-Elf war von Beginn weg hochkonzentriert und man setzte die Gastgeber gleich unter Druck. Neuzugang Samuel Burgfeld hatte bereits in den ersten fünf Minuten drei gute Offensivaktionen und es fehlte nicht viel zur Führung.

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com