Facebook

SG Chambtal holt ersten Sieg in der Bezirksliga

FC Thalmassing beim 4:1-Sieg chancenlos

Die SG Chambtal ist seit Samstag in der Bezirkliga angekommen. Die Meingast-Elf zeigte gegen den FC Thalmasing eine geschlossene Mannschaftsleistung mit einer stimmigen Performance und am Ende stand ein hochverdienter Heimsieg.

Die Begegnung, welche von SR Michael Bäumel sicher geleitet wurde, startete alles andere als erfolgversprechend für die Schwarz-Weißen. Bereits in der 7. Min. die Führung für die "Roosters" durch Benedikt Donaubauer, welcher einen Rückpass von der Grundlinie aus sieben Metern in die Maschen wuchtete. In der Folge entwickelte sich eine intensiv geführte Partie und die Heimelf zeigte Moral und Willen und eroberte sich stückweise die Feldhoheit. Für den früh angeschlagenen Andreas Engl kam Jul Bucher nach langer Verletzungspause in die Begegnung und er erwies sich sofort als erfrischender Aktivposten. In der 28. Min. setzt sich Samuel Burgfeld im Strafraum gegen zwei Gegenspieler durch und seinen Querpass brauchte der völlig freistehende Nicolas Bucher nur noch zum Ausgleich einzuschieben. Es folgte ein offener Schlagabtausch mit Offensivvorteil für die Heimelf. In der 39. Minute nimmt Burgfeld einen Pass von Lohmer auf, überläuft Alexander Lang spielend und netzt aus spitzem Winkel zum 2:1 ein.

Auch der zweite Spielabschnitt beginnt intensiv. Die Gäste wollten das Blatt wenden, bissen sich jedoch am Defensivvverbund der SG die Zähne aus und kamen zu keiner zwingenen Torgelegenheit. In der 55. Min. rutscht der ansonsten sichere TW Wehdanner am Ball vorbei und Samuel Burgfeld scheitert knapp. In der 64. und 65. Min. dann zwei Top-Chancen für die SG. Zuerst grätscht N. Bucher knapp an einer Hereingabe des prächtig aufgelegten Gerhard Schedlbauer vorbei und dann setzt sich Andreas Lohmer allein durch, doch sein Schuß aus 12 Metern streicht am linken Pfosten vorbei. Die "Roosters" erhöhten in den nächsten Minuten das Tempo, doch die SG um Kapitän Mike Günther war hochkonzentriert und gestattete nichts. In der 70. Min. dann die Vorentscheidung zugunsten der Meingast-Truppe. Samuel Burgfeld luchst an der Sechzehnerlinie TW Wehdanner den Ball ab, welcher auf den zuvor eingewechselten Simon Schneider kommt, welcher nicht lange fackelt und das 3:1 macht.

Die Schwarz-Weißen waren nun klar spielbestimmend und hätten bei besserer Passgenauigkeit in die Spitze noch zu weiteren Möglichkeiten kommen können. In der 86. Min. wird Gerhard Schedlbauer nach Burgfeld-Zuspiel im Sechzehner umgegrätscht und Samuel Burgfeld krönte seine positve Leistung (an allen SG-Toren beteiligt) indem er den fälligen Strafstoß sicher zum 4:1 verwandelte. Unterm Strich ein hochverdienter Erfolg der SG und die Erleichtung im eigenen Lager war nach dem Schlusspfiff deutlich spürbar.

SG Chambtal II - SV Bernried 0:1

Im Spitzenspiel der A-Klasse Ost musste die Schinabeck-Elf am Ende eine bittere Niedrlage einstecken. In einer ausgeglichenen Partie eliminierten sich in der ersten Halbzeit beide Teams im Mittelfeld und es gab kaum Torraumszenen auf beiden Seiten.

Nach dem Wechsel versäumte es die Heimelf  die Uhr auf Sieg zu stellen. In der 48. Min. scheiterte Anton Renner per Kopf knapp. In der 55. Min. hämmerte Fabian Kolbeck eine Hereingabe aus acht Metern über die Querstange und Ben Bucher macht es ihm nur drei Minuten später ebenso nach. Die Strafe folgte in der 62. Min. dann auf dem Fuß. Nach Doppelfehler in der SG-Hintermannschaft war Jonathan Wittmann plötzlich frei durch und überwand aus spitzem Winkel TW Kettl. Die SG versuchte in der verbleibenden Spielzeit alles, doch war man an diesem Tag einfach im Abschluß zu schwach und unkonzentriert.

Als Ben Bucher in der 88. Min. eine hervorragend Hereingabe von Martin Hruschka aus kurzer Distanz abermals über die Latte setzte, stand der Sieg für die clever agierende Gästeelf fest. Unterm Strich enttäuschte die Heimelf keineswegs, doch es fehlte die nötige Konzentration und auch ein wenig das notwendige Glück.

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok